Einfache Berliner mit Erdnusfüllung, aus dem Ofen- VEGAN

Einfache Berliner mit Erdnusfüllung, aus dem Ofen- VEGAN

  • Beitrag veröffentlicht:30. Dezember 2019
  • Beitrags-Kategorie:Backen
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Dieses einfache Berliner Rezept ist eine Abwandlung vom Original und so ziemlich gelingsicher. Mach dir um die Füllung keine Sorgen, da habe ich eine Lösung für dich!

Heute ist der vorletzte Tag im Jahr 2019, es ist Zeit Berliner zu backen!

Okay stopp, kurz vorab:

Sagt ihr Berliner oder Krampfen? Oder vielleicht sogar Pfannkuchen?

Pfannkuchen verwirrt mich am Meisten:D für mich sind das diese flachen Teile aus der Pfanne. Naja zurück zum Thema.

Bei uns gab es früher immer Berliner zu Silvester, meist mit Marmeladenfüllung aber einer war mit Senf gefüllt. Wer diesen erwischt hat, der soll Glück im neuen Jahr bekommen.

Wie schon erwähnt ist dieses Rezept eine Abwandlung, auf Instagram habe ich das Rezept „Berliner für Dummies“ genannt, denn ein bisschen geschummelt habe ich schon:p.

Die Berliner füllen

Außerdem hatte ich dieses Jahr Lust auf eine andere Füllung. Passend zur Generation „Nussmus“ habe ich Erdnussbutter gewählt, und was soll ich sagen? Es gefällt mir noch besser als die Marmeladenvariante.

Berliner zu füllen ist gar nicht so einfach, zumindest wenn man ein Ergebnis wie vom Bäcker um die Ecke haben möchte.
Da diese Leckerei durch seine Erdnussfüllung sowieso schon vom Original abweicht, kann man auch gleich alle Leinen Los machen, oder?:)

Ich habe die gebackenen Berliner einfach wie ein Brötchen aufgeschnitten, das Innenleben vernascht, und dieses Loch mit der Erdnussbutter gefüllt!

Nimm deine Lieblingsfüllung!

Wie wärs zum Beispiel mit Mandelmus, Vanillepudding, Schokoaufstrich oder doch lieber Marmelade?

Einfache Berliner!

einfache Berliner

Erdnuss-Berliner aus dem Ofen

Vorbereitungszeit1 Std. 15 Min.
Zubereitungszeit15 Min.
Keyword: Peanutbutter, vegan backen
Portionen: 5 Stück

Zutaten

Teig

  • 250 g Mehl
  • 25 g Zucker
  • 5 g frische Hefe
  • 50 ml Wasser
  • 0,5 Mark von Vanilleschote
  • 40 g Margarine

Außerdem

  • 2 EL Margarine
  • Puderzucker
  • Erdnussbutter

Anleitungen

  • Gib alle trockenen Zutaten + Vanillemark in eine Schüssel. Löse die Hefe in 50 ml lauwarmen Wasser auf und lasse die Margarine schmelzen.
  • Pflanzenmilch, Margarine und Hefemischung mit in die Schüssel geben und ordentlich durch kneten. Der Teig sollte nicht kleben oder bröseln.
    —> Abgedeckt 1 Stunde gehen lassen.
  • Ofen auf 180 Grad vorheizen.
    Jetzt werden kleine Portionen vom Teig abgezupft und ordentlich zu Kugeln geformt. Gib diese auf ein Backblech und lasse sie noch mal 10 Minuten ruhen. Mit etwas Pflanzenmilch bestreichen.
    —> 15 Minuten Backen und vollständig auskühlen lassen.
  • Jetzt kommt ne Mogelpackung:
    Schneide die Berliner wie ein Brötchen in zwei Hälften und höhle die Mitte aus, sodass eine Kuhle entsteht. Diese füllst du dann mit Erdnussbutter und klappst die Hälften wieder aufeinander.
  • 2 El Margarine schmelzen und über den Berlinern verteilen. Mit Puderzucker bestreuen.

Schreibe einen Kommentar