Veganes 10 Minuten Tiramisu mit Flohsamenschalen

Veganes 10 Minuten Tiramisu mit Flohsamenschalen

  • Beitrag veröffentlicht:20. Februar 2020
  • Beitrags-Kategorie:Süßes
  • Beitrags-Kommentare:1 Kommentar

Heute habe ich ein fixes Rezept für ein gesundes, einfaches Tiramisu für dich. Das besondere: Die Flohsamenschalen! Diese haben seit kurzem einen festen Platz auf meiner Speisekarte und ich möchte dir erzählen, was an ihnen so besonders ist und welche benefits sie so mit sich bringen.

Ein Tiramisu in 10 Minuten? Wie geht das?

Normalerweise wird ein Tiramisu mit einem Biskuitteig und Sahne gemacht. So ein Teig backt sich nicht mal eben in 10 Minuten, aber wenn mich der Heißhunger erstmal gepackt hat, dann kann ich nicht noch großartig den Mixer schwingen. Deshalb habe ich mir diesen Schritt gespart und einfach Kekse zerbröselt. Schmeckt genauso gut!

Wenn du aber Zeit und Lust auf einen fluffigen Biskuitteig hast, dann kann ich dir dieses Rezept von Zucker&Jagdwurst empfehlen!

Für die Creme habe ich mir was cooles ausgedacht! Wie schon erwähnt, kommt normalerweise aufgeschlagene Sahne in die Tiramisu Creme. Ich habe stattdessen Flohsamenschalen verwendet, denn die haben eine enorm flüssigkeitsbindende Wirkung und quellen auf. Dadurch entsteht eine cremige Konsistenz.

Verwendung von Flohsamenschalen:

  • über das Müsli streuen
  • in grüne Salate oder Obstsalat geben
  • als Zusatz in Joghurt oder Quark
  • herstellen von veganem Käse
  • als Verdickungsmittel in Suppen, Desserts und Cremes (Menge vorsichtig dosieren)
  • glutenfreies Backen
  • zum Panieren von Gemüse, Fleisch und Fisch
  • in rohköstliche Gerichte geben

Health talk: Flohsamenschalen

Ja, FLOHsamenschalen sind vegan! Okay Spaß bei Seite. Vorab möchte ich noch sagen, dass ich persönlich keine Flohsamenschalenstudie durchgeführt habe und dementsprechend kein Experte bin. Beim Recherchieren bin ich immer wieder über Krankheiten oder Krankheitssymptome gestoßen, denen mit Flohsamenschalen entgegengewirkt wird. Das klingt erstmal härter als es ist.

Ich kann nur aus eigener Erfahrung sprechen, denn ich verwende Flohsamenschalen gerne im Joghurt oder zum Backen und bisher kann ich keine negativen Wirkungen feststellen, eher im Gegenteil. Ich bin weniger aufgebläht und mein Bauch grummelt nicht mehr wie das Monster unterm´ Bett.

Das nur kurz vorab. Wenn du an irgendeinem Punkt unsicher bist, kannst du dich z.b hier belesen.

Flohsamenschalen sind die Schalen von Samen der Wegerichgewächse. Sie werden hauptsächlich in Indien oder Pakistan angebaut und erinnern an Flöhe. Daher auch der Name.

Sie werden entweder als Arzneimittel angeboten, oder mittlerweile auch als Lebensmittel zum Beispiel in der Drogerie. Flohsamenschalen bestehen hauptsächlich aus Ballaststoffen und haben eine enorm hohe Quellfähigkeit.

Ihnen wird eine antientzündliche Wirkung zugeschrieben und vor allem im Bezug auf die Darmgesundheit kommen sie immer wieder zur Sprache. So kann man mit diesem natürlichen Mittel die Verdauung stärken. Bei verschiedensten Darmkrankheiten wird zu Flohsamenschalen geraten, aber auch bei Sodbrennen können Flohsamenschalen helfen, denn sie saugen die überschüssige Magensäure auf.

Eine Studie hat ergeben, dass durch Flohsamenschalen das Risiko für Herz-Kreislauf Erkrankungen verringern und zu hohe Blutfettwerte senken. Außerdem zeigten sich positive Einflüsse auf den Blutdruck.

Wenn man Flohsamenschalen zu sich nimmt, sollte man unbedingt ausreichend hinterher Trinken.


So viel dazu. Jetzt kommt der leckere Part:

einfaches Tiramisu

10 Minuten Tiramisu

Zubereitungszeit10 Min.
Keyword: dessert
Portionen: 2 Portionen

Zutaten

  • 300 g Sojajoghurt Natur
  • 2 EL Flohsamenschalen
  • Mark von 0,5 Vanilleschote
  • Agavendicksaft
  • 4 vegane Kekse zb. Oreos
  • 1 Espresso kalt
  • 100 g Beeren
  • Kakaopulver
  • Abrieb 1 Zitrone

Anleitungen

  • Als erstes werden die Flohsamenschalen mit dem Joghurt, der Vanille, der Zitronenschale und dem Agavendicksaft vermengt. Das Ganze kann jetzt quellen während du die Keksschicht vorbereitest.
  • Die Kekse zerstoßen und schluckweise mit dem kalten Espresso vermengen.
  • Die Keksmischung auf den Boden eines Glases geben. Darauf kommt nun 1 Schicht Joghurt, dann wieder 1 Schicht Kekse, 1 Schicht Beeren und zum Schluss noch mal 1 Schicht Joghurt.
  • Jetzt wird mit einem Sieb etwas Kakaopulver auf das Dessert gestreut und noch mal ein paar Beeren oben drauf getan.
  • -genießen!;)
Flohsamenschalen

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar