Vegane Himbeer-Vanille Cupcakes mit Schoko Frosting und Rose

Vegane Himbeer-Vanille Cupcakes mit Schoko Frosting und Rose

  • Beitrag veröffentlicht:24. Mai 2020
  • Beitrags-Kategorie:Backen
  • Beitrags-Kommentare:1 Kommentar

Super leckere Vanille Cupcakes mit Himbeeren, schokoladigem Frosting und einer feinen Rosennote

Cupcakes gehen immer oder?
Diese hier sind besonders easy zu machen, du brauchst nicht mal eine Spritztüte! Für das Frosting habe ich anstelle von Butter, zu weißen Bohnen gegriffen. Schmeckt fantastisch!

vanille cupcakes

Für dieses Rezept durfte ich die essbaren Rosen und das Rosenwasser von Rosie Rose testen! Sehen die nicht toll aus?

In den Teig der Cupcakes habe ich etwas Rosenwasser gegeben, aber das ist optional und kann natürlich auch einfach weggelassen werden!
Aber ich finde, in Kombination mit den Himbeeren und der Vanille schmeckt das total spannend!

Die getrockneten Blüten stammen aus kontrolliert organischem Anbau (das ist wichtig! Mehr darüber habe ich dir schon mal hier erzählt), und sind total vielseitig verwendbar!
Du kannst sie zum Beispiel mit heißem Wasser übergießen und zack: Fertig ist der frische Tee ohne Schnickschnack!

Das Rosenwasser lässt sich nicht nur zum Kochen, Backen und verfeinern von Getränken verwenden. Auch im Badezimmer findet es Gebrauch:
Als Toner, Gesichtswasser oder einfach als Erfrischung zwischendurch!

Mit dem Code: Lou15 bekommst du 15% Rabatt auf deine Bestellung:)!

Was mich, neben der Optik, vom Hocker gehauen hat, ist der intensive Duft!
Ich habe zur Deko eine Rosenblüte auf jeden Cupcake gegeben, und dieser hat den Duft von der Rose aufgenommen. Dadurch hat er direkt viel intensiver Geschmeckt.

Ich finde die Blüten sind eine tolle Alternative zu Blüten aus Zucker, oder gar Plastikdeko!

Himbeer-Vanille Cupcakes mit Schoko und Rose

Vorbereitungszeit30 Min.
Zubereitungszeit25 Min.
Arbeitszeit1 Std.
Keyword: dessert
Portionen: 12 Stück

Zutaten

Für den Teig

  • 220 g Dinkelmehl alternativ Weizen
  • 200 g Himbeeren Tk o. frisch
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 1 TL Backpulver
  • 5 EL Pflanzenmilch
  • 50 ml Pflanzenöl geschmacksneutral
  • 6 EL Kokosblütenzucker
  • 2 EL Apfelessig
  • ½ TL Natron
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Rosenwasser Optional

Frosting

  • 200 g Weiße Bohnen Dose/Glas
  • 4 EL Flüssigkeit von den Bohnen
  • 100 g Zartbitter Schokolade
  • 200 g Puderzucker
  • 3 EL Pflanzenmilch

Anleitungen

Für den Teig

  • Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  • Die Himbeeren ggf. auftauen und mit einer Gabel zu einem Brei stampfen. Mehl, Zucker, Vanillezucker, Pflanzenmilch, Salz, Backpulver, Rosenwasser und Öl in einer Schüssel vermengen. Natron und Apfelessig zuletzt.
  • Himbeeren unterrühren und gleichmäßig in Muffinförmchen aufteilen.
  • 25 Minuten Backen, bis bei einer Stichprobe kein Teig mehr am Messer hängen bleibt.
  • Vollständig auskühlen lassen

Frosting

  • Bohnen abtropfen, dabei eine kleine Menge auffangen.
  • Schokolade grob hacken und in einem Wasserbad schmelzen. Danach ganz kurz abkühlen lassen.
  • Die Bohnen zusammen mit 4 EL der Flüssigkeit, Puderzucker und Pflanzenmilch zu einer Creme pürieren. Bei Bedarf etwas Pflanzenmilch hinzufügen.
  • Die flüssige Schokolade unterrühren.
  • Jetzt 1-2 EL des Frostings auf einen Cupcake streichen. Dabei kreisförmige Bewegungen von außen zur Mitte machen.

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar