Veganes Pfannenbrot mit grünem Spargel und Joghurt-Dip

Veganes Pfannenbrot mit grünem Spargel und Joghurt-Dip

Dies ist ein einfaches Rezept für deftiges, veganes Pfannenbrot mit Räuchertofu, leckerem grünen Spargel, und erfrischendem Joghurt-Dip! Mit wenigen Zutaten, super schnell gemacht!

veganes Pfannenbrot

Das schnellste Rezept für veganes Pfannenbrot!

Ich habe einfach eine Schwäche für gutes Brot. Deshalb mag ich dieses Rezept auch besonders gerne, denn innerhalb von 15 Minuten hat man frisch gebackenes, warmes Brot aus der Pfanne. – Genial oder?

Außerdem ist es super saftig, luftig locker und der grüne Spargel, der in der Pfanne kurz mit gebacken wird, ist einfach ein Highlight!

In den Brotteig kommen Zwiebeln und Räuchertofu. Ziemlich deftig, aber das muss auch mal sein oder?:) Der frische Dip passt dazu sehr gut!

Ein weiterer Pluspunkt ist, dass der Teig keine Gehzeit hat. Also perfekt für plötzliche Brot-Lust!

Natürlich musst du auf das Brot keinen Spargel geben. Du kannst genauso gut die herzhaften Gewürze weglassen, und das gebackene Pfannenbrot mit süßen Aufstrichen bestreichen. Oder anstelle von Spargel Tomate, Zucchini oder Blumenkohl nehmen!

Solltest du dich für Spargel entscheiden, dann brauchst du theoretisch nur die Spitzen. Entweder du verarbeitest die Enden zu einer Beilage, oder hebst sie einfach für ein anderes Gericht auf. Auf meinem Instagram Profil findest du zum Beispiel ein Rezept für eine vegane Spargelcremesuppe!

Für den Dip habe ich mich für Sojajoghurt mit Gewürzen und ordentlich Knoblauch entschieden.

Serviervorschläge:

Ich habe die Pfannenbrote schon zu verschiedensten Gerichten gegessen, wie zum Beispiel zu Gulasch, Salat, Tofu-Rührei, Suppen oder eben zum Frühstück mit Marmelade. Die Möglichkeiten sind schier endlos!

Veganes Pfannenbrot mit Spargel und Joghurtdip

Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit15 Min.
Arbeitszeit25 Min.
Gericht: Hauptgericht
Keyword: Mittagessen
Portionen: 2 Portionen

Zutaten

Für die Pfannenbrote

  • 150 g Dinkelmehl
  • 2 TL Trockenhefe
  • 200 ml lauwarmes Wasser
  • 15 Stangen grünen Spargel
  • ½ Zwiebel
  • ½ Block Räuchertofu
  • Kala Namak Salz alt. Salz
  • Pfeffer
  • Italienische Kräutermischung getrocknet
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Olivenöl zum Ausbacken optional

Joghurtdip

  • 300 g Sojajoghurt zuckerfrei
  • Saft einer halben Zitrone
  • Kräutermischung getrocknet
  • 1 TL Gemüsebrühe Pulver
  • Salz, Pfeffer
  • Knoblauch Gewürz alt. frisch

Anleitungen

Pfannenbrote

  • Das Mehl in eine Schüssel geben. Gewürze hinzufügen, Zwiebel klein schneiden, ebenfalls hinzufügen und vermengen. Den Räuchertofu so klein wie möglich bröseln und mit in den Teig geben.
  • Die Trockenhefe im Wasser auflösen und zu den restlichen Zutaten geben. Öl hinzufügen, umrühren.

Spargel

  • Die Enden vom Spargel abschneiden, und für etwa 15 Minuten bei 180 Grad, in den vorgeheizten Backofen geben.
  • Eine Pfanne heiß werden lassen (optional Öl hineingeben).
    Etwa 1 EL Teig in die Pfanne geben, eine Spargelspitze auf den Teig geben, leicht andrücken und ca. 3-4 Minuten gold braun backen. Wenden und noch mal von der anderen Seite backen.
    (Die Enden vom Spargel können dazu gegessen werden:) )

Joghurtdip

  • Alle Zutaten vermengen.

Schreibe einen Kommentar