Gedeckter Erdbeer Pie -Veganer Erdbeerkuchen

Gedeckter Erdbeer Pie -Veganer Erdbeerkuchen

  • Beitrag veröffentlicht:2. Juli 2020
  • Beitrags-Kategorie:Backen
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Dieser gedeckte Erdbeerkuchen besteht aus einem leckeren Mürbeteig, und einer fruchtigen Erdbeer-Vanille Füllung! Knusprige Mürbeteig Kekse decken den Erdbeer Pie ab. Ein perfektes, leichtes Rezept zum Eiskaffee im Sommer!

Die Erdbeerzeit ist doch eine ganz besondere, oder?
Was ich an diesem Erdbeerkuchen so sehr mag ist, dass er so fruchtig und frisch ist, trotz backen! Die Kombination aus Mürbeteig, Vanille und Erdbeeren ist einfach köstlich!
Ich serviere ihn gerne mit Sahne oder Joghurt! Vanilleeis kann ich mir aber auch sehr gut vorstellen!

Ein weiteres, leckeres Erdbeer-Rezept aus diesem Jahr, welches ich dir ans Herz legen möchte, ist meine vegane Erdbeertorte mit Vanillepudding! Die ist auch perfekt für Anfänger in der Torten-back-Szene geeignet!:)

Ich gebe zu, dass ich schon so lange einen Pie backen wollte, aber mir das irgendwie zu kompliziert aussah. Aber an diesem einen Morgen habe ich es einfach in Angriff genommen, mehr als schief gehen kann es ja schließlich nicht.
Und wie bei so vielen Dingen war es auch hier: Gar nicht so schwer wie gedacht!

Erdbeer Pie

Nimm dein Lieblingsobst

Du muss für dieses Rezept nicht zwingend Erdbeeren verwenden! Kirschen, Pflaumen, Äpfel, Himbeeren… Es eignet sich beinahe jedes Obst!
Du musst nur beachten, dass die verschiedenen Obstsorten unterschiedlich wässrig sind.

Da Erdbeeren doch ziemlich viel Saft beim Backen abgeben, habe ich in diesem Rezept 2 Päckchen Vanille Puddingpulver verwendet. Wenn du lieber Äpfel nehmen möchtest, reichen 1,5 Päckchen Puddingpulver!

Den Erdbeer Pie mit Keksen belegen

Du kennst wahrscheinlich dieses klassische Gittermuster, von Pies. Ich habe mich hier jedoch für Kekse in Blümchenform entschieden. Passend zum Sommer!
Du kannst natürlich auch jeden anderen Keksausstecher verwenden!

Du kannst den Erdbeer Pie auch mit einer ganzen Decke aus Mürbeteig backen. Vielleicht hast du das schon mal in amerikanischen Filmen gesehen, dort wird das traditionell mit Äpfeln, oder auch mit Kürbis gemacht. Du solltest dann jedoch kleine Schlitze oder Löcher in die Decke schneiden, damit der Dampf, der beim Backen entsteht, entweichen kann.

Den Erdbeer Pie zusammenstellen: Eine Schritt-für-Schritt Anleitung

1) Als erstes wird ein Mürbeteig vorbereitet. Das solltest du aus der Weihnachtszeit vom Kekse backen kennen;)!
Der Teig sollte dann erstmal 1 Stunde im Kühlschrank ruhen. Du kannst den Mürbeteig auch super einen Abend vorher vorbereiten, dann ist er am nächsten Tag direkt einsatzbereit!

2) Der Mürbeteig wird nun in 2 Teile geteilt: Einmal für den Boden und Rand, und dann noch für die Decke.
Dabei sollte der Teil für den Boden und den Rand etwas größer sein.

Nimm nun die größere Kugel, und rolle sie auf einem Backpapier aus. Der Durchmesser sollte etwa 30cm betragen, aber keine Sorge, man kann später noch einiges ausbessern;)!

Wenn du den Teig ausgerollt hast, nimmst du das Backpapier samt Teig, und stürzt es über die Springform, sodass der Teig in die Form fällt. Das Backpapier vorsichtig abziehen, und den Mürbeteig in Form bringen.
Achte darauf, den Rand oben etwas dicker zu machen, damit du ihn gut mit den Keksen verbinden kannst!

Steche nun ein paar Mal mit einer Gabel in den Boden der Pie und bestreue ihn gleichmäßig mit etwas Speisestärke.

Die Füllung vorbereiten:

Da Erdbeeren beim Backen noch viel Flüssigkeit abgeben, sollten sie nicht zu klein geschnitten werden. Ich habe sie hier geviertelt, das hat gut funktioniert.

Die Erdbeeren werden nun mit dem Zucker und dem Puddingpulver vermischt. Fertig!

Der Pie wird nun mit der Erdbeermischung gefüllt.

Den Pie decken.

Die zweite Portion Mürbeteig wird nun ebenfalls ausgerollt, und mit einem Keksausstecher werden Kekse ausgestochen und auf den Pie gelegt.
Drücke die Enden der Kekse zusammen, sodass sie alle miteinander verbunden sind. Die äußeren Kekse solltest du mit dem Rand verbinden.

Die Kekse und den Rand mit etwas Soja Sahne bestreichen, und mit Zucker bestreuen.

Veganer Erdbeer Pie

Vorbereitungszeit1 Std.
Zubereitungszeit30 Min.
Arbeitszeit1 Std. 30 Min.
Keyword: Kuchen, snack
Portionen: 1 Pie

Equipment

  • 18 cm Springform, Keks Ausstecher

Zutaten

Für den Mürbeteig

  • 300 g Weizenmehl
  • 200 g Margarine
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 msp. gemahlene Vanille
  • Speisestärke zum Bestäuben

Für die Erdbeerfüllung

  • 700 g Erdbeeren
  • 2 Päckchen Vanille Puddingpulver
  • 50 g Zucker

Zum Bestreichen

  • Soja Cuisine
  • Zucker

Zum Servieren

  • Vegane Schlagcreme

Anleitungen

Vorbereitung

  • Den Boden der Springform mit Backpapier auslegen.
    Ofen auf 180°C vorheizen

Für den Mürbeteig

  • Mehl, Zucker, Vanille, Salz und Margarine zu einem Teig verkneten und etwa 1 Stunde, in Folie gewickelt, in den Kühlschrank stellen.

Für die Erdbeer-Füllung

  • Erdbeeren vierteln und in eine Schale geben. Vanille Puddingpulver und Zucker hinzufügen, alles vermengen und beiseite stellen.

Den Pie zusammenstellen

  • Den gekühlten Mürbeteig in zwei Kugeln teilen. Dabei sollte eine etwas mehr Teig enthalten. Die kleinere Kugel vorerst wieder in den Kühlschrank legen.
    Die größere Kugel auf einem Backpapier zu einem Kreis (etwa Ø30cm) ausrollen.
    Nun wird ausgerollte Teig in die Form gestürzt. Dafür nimmst du das Backpapier und legst es, mit dem Teig nach unten, über die Springfrom, und löst das Backpapier vom Teig.
    Den Teig in die Form drücken und einen Rand formen. Oben sollte dieser oben etwas dicker sein.
    Den Boden des Kuchens mit einer Gabel einstechen und mit etwas Speisestärke bestäuben.
  • Nun werden die Erdbeeren in die Form gegeben.
  • Die zweite Kugel ebenfalls auf einem Backpapier ausrollen und mit einem Ausstecher Kekse ausstechen.
    Diese auf der Erdbeer-Füllung verteilen, und dabei die Kanten jeweils verbinden und am Rand anschließen.
    Die Kekse mit etwas Soja Cuisine bestreichen und mit Zucker bestreuen.

Backen & Servieren

  • Bei 180°C etwa 60-70 Minuten backen.
  • Nachdem der Kuchen abgekühlt ist, kann er mit Schlagsahne, Vanilleeis oder Joghurt serviert werden!
    Guten Appetit!:)

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating