Das saftigste Schokokuchen Rezept (VEGAN & EINFACH)

Das saftigste Schokokuchen Rezept (VEGAN & EINFACH)

  • Beitrag veröffentlicht:30. Juli 2020
  • Beitrags-Kategorie:Backen
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Hier findest du den Saftigsten aller Schokokuchen! Dieses vegane Zucchini Schokokuchen Rezept ist zucker- und ölfrei, sowie ohne raffinierten Zucker. Er ist fudgy, herrlich schokoladig und schmeckt wie „echter Schokoladenkuchen“, obwohl Gemüse drin ist! Mit selbstgemachter Schoko-Espresso Ganache hast du den perfekten Kuchen für jeden Anlass!

VEGANES SCHOKOKUCHEN REZEPT MIT ZUCCHINI

Wenn du noch nie mit Zucchini gebacken hast, und du es dir vielleicht auch nicht unbedingt vorstellen kannst, möchte ich dich mit diesem Schokokuchen Rezept vom Gegenteil überzeugen!

Denn am Geschmack ändert sich durch die Zucchini nicht viel. Sie ist hauptsächlich für diese fantastisch, saftige Konsistenz verantwortlich. Wenn du den Kuchen mit zu einer Geburtstagsfeier bringst, wird niemand merken, dass du ihm Zucchini untergejubelt hast.- Versprochen!;)

Ich persönlich liebe ja so richtig saftigen Teig. Also so einen von der Sorte, der am Messer kleben bleibt, und so saftig ist, dass er fest, aber trotzdem weich ist.
Wenn du meine Himbeer-Vanille Cupcakes oder den saftigen Erdnusskuchen kennst, wirst du wissen was ich meine!

Schokokuchen Rezept

EIN GESUNDER SCHOKOKUCHEN

Nicht nur, dass man mit diesem Kuchen eine Portion Gemüse isst, macht diesen Kuchen gesund.
Ich habe in diesem Rezept auf Zucker und Öl verzichtet. Auf Öl, weil dieser Kuchen so schon saftig genug ist. Und auf Zucker, weil es so viele, gesündere Alternativen auf dem Markt gibt! Meine liebsten Alternativen sind:

ROHZUCKER, ROHRZUCKER, VOLLROHRZUCKER – WAS IST DER UNTERSCHIED?

Rohzucker:
Brauner Zucker oder Rohzucker ist ein halbfertiges Produkt des Rohrzuckers oder Rübenzuckers. Er erhält seine braune Farbe, weil seine Kristalle noch nicht vollständig vom Sirup befreit sind. Dieser Zucker enthält noch Vitamine, Mineralien, Spurenelemente und Stoffe, die dem Zucker ein zusätzliches Aroma verleihen. Deshalb wird dieser Zucker sehr gerne in der Vollwertküche verwendet.

Rohrzucker:
Chemisch betrachtet gibt es keinen Unterschied zwischen Rohrzucker und herkömmlichen Haushaltszucker. Rohrzucker wird aus dem Zuckerrohr gewonnen, Haushaltszucker aus der heimischen Zuckerrübe.

Vollrohrzucker:
Vollrohrzucker ist ein eingedickter und getrockneter Zuckerrohrsaft. Er ist ein unraffinierter Zucker, der direkt aus dem frischen Pflanzensaft gewonnen wird. Er enthält Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente. Außerdem wird diese Zuckerart überwiegend im Öko-Handel vertrieben und Fair trade gehandelt.

SCHOKO-ESPRESSO GANACHE

Besonders köstlich wird dieses Schokokuchen Rezept mit selbstgemachter Schoko-Espresso Ganache! Solltest du kein Kaffee-Fan sein, kannst du natürlich auch einfach den Espresso weglassen!

Ich habe für dieses Rezept Instant Kaffeepulver verwendet.
1 Espresso oder ein kleiner starker Kaffee hat den gleichen Effekt!

Du kannst die Ganache entweder zum Kuchen servieren, oder ihn damit überziehen!

Ich habe für dieses Rezept meine Gugelhupf Form von Backefix verwendet! Mit dem Code „veganlou10“ kannst du 10% auf deinen Einkauf sparen.

Solltest du gerade keine Gugelhupf Form zur Hand haben, kannst du dieses Schokokuchen Rezept natürlich auch in jeder anderen Kuchenform backen!

Saftiger Schoko-Zucchini Kuchen

Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit50 Min.
Arbeitszeit1 Std. 5 Min.
Gericht: Kleinigkeit, Nachspeise, Snacks
Keyword: dessert, Kuchen
Portionen: 1 Kuchen

Equipment

  • Gugelhupf Form

Zutaten

  • 245 g Dinkelmehl oder Weizen
  • 60 g Backkakao
  • 250 ml Wasser oder Pflanzenmilch
  • 250 g Zucchini geraspelt
  • 200 g Agavendicksaft
  • ½ TL Salz
  • 1 TL Backpulver
  • 1 EL Apfelessig
  • ½ TL Natron oder mehr Backpulver
  • 50 g Zartbitterschokolade 85%

Für die Schoko-Espresso-Ganache

  • 20 g Backkakao
  • 2 TL Instant-Kaffee oder 1 Espresso
  • Pflanzenmilch
  • 30 g Agavendicksaft

Anleitungen

  • Den Backofen auf 180°C vorheizen. Ggf. eine Backform einfetten.
  • Die Zucchini raspeln und die Schokolade mit einem Messer grob hacken.
    Mehl, Salz, Agavendicksaft, Backkakao und Natron in eine Schüssel geben. Wasser hinzufügen und kurz umrühren. Nun die Zucchini und die Schokolade dazugeben und zu einem glatten Teig verrühren.
    Zum Schluss das Backpulver und den Apfelessig hinzufügen und unterrühren.
    Den Teig in eine Gugelhupf Form geben und bei 180°C ca. 50 Minuten backen.
    Nach der Backzeit eine Stäbchenprobe machen. Wenn am Stäbchen noch etwas Teig hängen bleibt, ist der Kuchen gut!
    Komplett auskühlen lassen.

Für die Schoko-Espresso Ganache

  • Den instant Kaffee in etwas Wasser auflösen. Das Kakaopulver, 2 EL Pflanzenmilch und den Sirup hinzufügen. Umrühren bis eine zähe Soße entsteht. Bei Bedarf mehr Pflanzenmilch hinzufügen.
    Über dem abgekühlten Kuchen verteilen.
    -Guten Appetit!
Schokokuchen Rezept

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating