Schoko-Nusskuchen mit karamellisierten Birnen -VEGAN

Schoko-Nusskuchen mit karamellisierten Birnen -VEGAN

  • Beitrag veröffentlicht:24. September 2020
  • Beitrags-Kategorie:Backen
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Dieser Blog Beitrag wird freundlicherweise von Soehnle gesponsert. Alle Gedanken und Meinungen sind meine eigenen.

Dies ist ein Rezept für einen saftigen Schoko-Nusskuchen, getoppt mit karamellisierten Birnen. Er besteht aus einfachen Zutaten, ist schnell zuzubereiten, vegan und einfach super lecker! Der perfekte Kuchen für die anfängliche Herbststimmung und jeden weiteren Anlass!

Wenn ich an Schokoladenkuchen denke, fallen mir zig Kombinationen ein, wie ich einem einfachen Schokokuchen aufpeppen könnte. Irgendwie passt ja auch nahezu alles zu Schokolade oder? Obst, Nüsse, Marmelade, Nussmus… Am liebsten würde ich alles auf einmal ausprobieren!
Vieles habe ich auch schon abhakt! Zum Beispiel einen Schoko-Erdnusskuchen, oder Schoko-Zucchinikuchen oder Käsekuchen mit Schokoladenrand!

Die Inspiration zu diesem Schoko-Nusskuchen mit Birnen kam durch eine herrliche Birnen-Allee durch die ich spaziert bin! Diese ganzen Früchte konnte ich einfach nicht unberührt lassen!

KUCHEN BACKEN MIT SOEHNLE

Diesen Schoko-Nusskuchen habe ich mit der Page Profi 300 von Soehnle gebacken. Mit der extra großen Küchenwaage konnte ich die Zutaten Ein-Gramm-genau abwiegen, und durch die Zuwiegefunktion immer wieder Zutaten hinzufügen. Das bietet sich bei diesem einfachen Schoko-Nusskuchen sehr gut an, da der Teig in einer einzigen Schüssel zusammen gerührt werden kann!

Die Küchenwaage hat eine Maximalbelastung von 20kg (puh, da kannst du aber große Kuchen backen!;) und sollte deine Schüssel, oder was du sonst mit der Waage wiegen möchtest, doch mal zu sperrig sein, kannst du mit der HOLD-Funktion das Messergebnis 10 Sekunden lang eingeblendet lassen.

Ich finde gerade die große Wiegefläche super praktisch, da so selbst die größten Schüsseln kein Hindernis mehr für ganz viele Leckereien sind! Die Page Profi 300 ist trotz allem dünn und findet selbst in der kleinsten Küche ihren Platz!

EINFACHER SCHOKO-NUSSKUCHEN

Zum Glück ist ein Schoko-Nusskuchen kein Hexenwerk, und daher super einfach zuzubereiten! Ich habe mich für Haselnüsse entschieden, weil diese für mich einfach zum Herbst dazugehören! Außerdem weckt gerade die Kombination aus Schoko und Haselnüssen bei mir die Erinnerung an ein Familienfrühstück, klebrige Finger und Nutella Brötchen! Du kannst natürlich auch deine Lieblingsnüsse verwenden! Walnüsse oder Mandeln stelle ich mir auch köstlich vor!

Schoko-Nusskuchen
Schoko-Nusskuchen

KUCHEN MIT KARAMELLISIERTE BIRNEN

Um den Nusskuchen noch ein bisschen aufzupeppen, habe ich noch Birnen hinzugefügt. Sowohl im Teig, als auch als Topping! Gerade die Birnen oben drauf sind ein echtes Highlight! Während des Backens karamellisieren diese mit Zimt, Butter und Ahornsirup! Einfach köstlich!

Achte hier darauf, das die Butter aus dem Kühlschrank kommt, und direkt über den Kuchen gerieben wird!

Ich habe die Birnen so in Scheiben geschnitten, dass ich noch das Kerngehäuse zusehen ist. Mich persönlich hat das beim Essen nicht gestört, aber das ist ja Geschmacksache! Du kannst die Birnen alternativ auch in dünne Schnitze schneiden, und fächerartig auf dem Kuchen verteilen. Das schmeckt genauso gut!

VEGANEN SCHOKO-NUSSKUCHEN LAGERN UND SERVIEREN

Den gebackenen Kuchen kannst du locker 3-4 Tage Luftdicht im Kühlschrank lagern. Du kannst ihn auch super einfrieren, falls du nicht alles auf einmal aufessen kannst (Ich glaube dieser Fall wird nicht eintreten;)).

Ich habe zu dem Kuchen aufgeschlagene Sahne gereicht. Vanilleeis oder Honig stelle ich mir auch fantastisch vor! Natürlich schmeckt der Schokokuchen auch pur!

DIESER VEGANE SCHOKO-NUSSKUCHEN IST:

  • vegan
  • mit karamellisierten Birnen
  • einfach zuzubereiten
  • schnell gemacht
  • saftig
  • nussig
  • schokoladig
  • super lecker!
Schoko-Nusskuchen

Schoko-Nusskuchen mit karamellisierten Birnen

Vorbereitungszeit20 Min.
Zubereitungszeit40 Min.
Arbeitszeit1 Std.
Gericht: Dessert, Kleinigkeit, Kuchen,
Keyword: Einfach, Kuchen, Schokolade
Portionen: 1 Kuchen

Equipment

  • Ø 24 cm Springform

Zutaten

  • 340 g Weizenmehl oder Dinkelmehl
  • 60 g Kakao
  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 305 g Zucker
  • 450 ml Pflanzenmilch
  • 170 ml geschmachsneutrales Öl
  • 75 g Haselnüsse
  • 2 TL Backpulver
  • TL Natron oder ½ TL mehr Backpulver
  • 1 TL Apfelessig
  • ¼ TL Salz
  • ca 5 Birnen
  • Ahornsirup
  • Zimt
  • 25 g vegane Butter kalt

Anleitungen

  • Den Backofen auf 180°C vorheizen und den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen. Ggf. den Rand einfetten.

Schoko-Nusskuchen

  • Mehl, Zucker, Kakao und Salz in einer Schüssel vermengen. Die Pflanzenmilch und das Öl hinzufügen und mit einem Schneebesen zu einem geschmeidigen Teig vermischen.
    Die Schokolade und die Haselnüsse grob hacken, ca. 150g von den Birnen (*siehe unter Birnen zubereiten) und alles unter den Teig heben.
    Backpulver und Natron auf den Teig geben und den Apfelessig direkt drauf geben, bis es zu schäumen beginnt. Nun alles vermengen.

Birnen zubereiten

  • Die Birnen schälen, halbieren und jeweils die erste Scheibe abschneiden* (ca. 2cm), sodass du 2 Scheiben mit Kerngehäuse hast. Den Rest wie oben beschrieben im Schoko-Nussteig verarbeiten.
    Die Birnenscheiben nun auf den Teig legen, mit etwas Ahornsirup bestreichen, mit Zimt bestreuen und die kalte Butter über den Kuchen reiben. Den Kuchen bei 180°C ca. 40-45 Minuten backen. Dann eine Stäbchenprobe machen.
    Nach der Backzeit den Kuchen vollständig auskühlen lassen und genießen!

Notizen

  • Du kannst die Birnen auch in dünne Schnitze schneiden, und fächerartig auf dem Kuchen anrichten, wenn du das Kerngehäuse nicht mit verarbeiten möchtest. 

Wenn du dieses oder ein anderes Rezept von mir nachmachst, würde ich mich freuen, wenn du mich auf Instagram an deinem Ergebnis teilhaben lässt! Dort findest du mich unter @vegansugarspoon !

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating