Vegane Schokotorte mit Brombeeren

Vegane Schokotorte mit Brombeeren

  • Beitrag veröffentlicht:10. Oktober 2020
  • Beitrags-Kategorie:Backen
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Diese vegane Schokotorte mit Brombeeren ist ein tolles Rezept für Weihnachten, Geburtstage oder jeden weiteren Anlass. Zwischen dem fluffigen Schokoladenkuchen ist eine fruchtige Brombeer-Schicht und ein weicher Schokokern. Ummantelt wird die Torte mit einer leckeren Buttercreme!

vegane Schokotorte

VEGANE BROMBEER SCHOKOTORTE

Eine Schokotorte lässt das Herz von jedem und jeder chocoholic höher schlagen. Ebenso das von denen, die es noch werden wollen!
Außerdem sind Torten für mich der Inbegriff für Feierlichkeiten. Ich meine so ein toller Schichtkuchen ist ein wahrer Hingucker, findest du nicht ?:)
Alleine schon aus dem Grund, weil man sie zu beinahe jedem Anlass passend dekorieren kann!

Als ich diesen Spätsommer spazieren gegangen bin, und die ganzen prallen Brombeeren gesehen habe, wollte ich damit irgendwas machen. Und da ich zu dieser Zeit schokoladenliebenden Besuch bekommen habe, kam mir die Idee eine leckere vegane Schokotorte mit einer Brombeeren-Schicht zu backen.

vegane Schokotorte

EINFACHER SCHOKOLADENKUCHEN

Mit einem einfachen Schokoladenkuchen kann man nichts falsch machen oder? Die Torte besteht aus 3 saftigen Kuchen-Schichten, die mit super einfachen Zutaten zu backen sind. Du kannst dir überlegen, ob du den Teig in 2-3 verschiedenen Springformen backst, oder ob du 1 großen Kuchen backst, und diesen Kuchen in 3 Böden schneidest.
Du kannst deine Torte alternativ auch in 2 Böden schneiden. Das geht schneller und ist etwas einfacher.

Während des Backens wird der Schokoladen fluffig und du hast keine gerade Oberfläche. Damit deine Tortenböden trotzdem gleichmäßig werden, sollte die oberste Schicht, also quasi der Deckel, abgeschnitten werden, sodass du eine gerade ebene hast.

Wichtig ist, dass du die Kuchen vor dem Schneiden vollständig auskühlen lässt, damit er sich einfacher teilen lassen. Deshalb mache ich es eigentlich immer so, dass ich den Kuchen für meine Torten schon 1 Tag vorher backe.
Dies gilt genauso für das Brombeer-Kompott, denn auch das sollte vor der Verarbeitung komplett ausgekühlt sein.

vegane Schokotorte

SCHOKOLADENCREME SELBER MACHEN

Ich gebe zu, die cremige Schokoladenschicht dieser Torte war eher ein Unfall als gewollt:D! Denn ich habe den Kuchen zu früh aus dem Ofen geholt und der Kern war noch fast flüssig. Ich hatte aber keine Zeit den Kuchen noch mal zu backen, und außerdem wäre mir das viel zu schade den Kuchen wegzuschmeißen. Das ist einer von vielen Vorteilen, die die vegane Bäckerei zu bieten hat: Man kann ohne schlechtes Gewissen rohen Teig essen!

Die Schokocreme besteht aus nur 3 Zutaten:

  • Kakaopulver
  • Pflanzenmilch
  • Sirup

Dieses Rezept eignet sich auch hervorragend als Brotaufstrich!

Vegane Schokotorte

STABILE VEGANE BUTTERCREME

Ummantel wird diese vegane Schokoladentorte mit einer stabilen Buttercreme, die auch für meine veganen Zimt-Vanille Cupcakes verwendet habe.

Auch für das Frosting ist es sehr wichtig, dass der Kuchen komplett ausgekühlt ist, da sonst die Butter schmilzt und viel zu weich wird. Du kannst die Buttercreme ebenfalls 1-2 Tage vorbereiten und etwa 15 Minuten vor der Verwendung für deine vegane Schokotorte aus dem Kühlschrank nehmen. Ich empfehle dir sie noch einmal kurz mit einem Mixer cremig zu schlagen.

Es gibt jedoch verschiedene Varianten, wie du dein Frosting herstellen kannst. Solltest du gerade keinen pflanzlichen Frischkäse zur Hand hast, kannst du auch eine reine Buttercreme machen. Ersetze dann den Teil Frischkäse einfach durch vegane Butter.

vegane Schokotorte

NIMM DEINE LIEBLINGSBEEREN

Du kannst für die Beeren-Schicht beinahe jedes Obst verwenden! Vor allem eignen sich TK Beeren sehr gut (und es ist auch nicht so aufwändig:).
Weitere Ideen wären:

  • Himbeeren
  • Cranberries
  • Johannisbeeren
  • Kirschen
  • Beeren Mischung

TIPPS ZUM DEKORIEREN

Für mich ist das tollste das dekorieren der Torte! Meine Regenbogen-Torte habe ich mit bunter Buttercreme und Streuseln dekoriert. Hier habe ich mich für einen Drip mit veganer Schokoladen-Ganache entschieden. Eine Ganache ist eine Mischung aus (pflanzlicher-)Sahne und Zartbitter-Kuvertüre.
Das besondere an einer Ganache ist, dass sie nach dem Abkühlen nicht so hart wird wie reine Schokolade, und die Torte sich zum Schluss besser schneiden lässt.

Wichtig ist, dass die Anteile beider Zutaten stimmt. 50:50- Das heißt in diesem Fall 65g Schokolade und 65g pflanzliche Sahne.
Die Sahne wird in einem Topf erhitzt und über die gehackte Schokolade gegeben. Lasse beides nun 5 Minuten ziehen und verrühre die Masse dann zu einer cremigen Ganache.

Auf YouTube kannst du viele Anleitungen für Drip-Cakes finden. Am besten eignet sich ein Spritzbeutel, in den du die Ganache füllst und damit dann am Rand entlang fährst.
Du kannst die Ganache auch auf die Torte geben und vorsichtig über den Rand des Kuchens schieben, sodass die Schokolade hinunterläuft.

VEGANE SCHOKOTORTE BACKEN- SCHRITT-FÜR-SCHRITT-ANLEITUNG

Diese Torte zu backen ist nicht sehr schwer, aber bitte versuche nicht DIE perfekte Torte zu kreieren. Wichtig ist, dass dir das Backen und Dekorieren spaß macht.

  1. Als erstes wird der Schokoladenkuchen gebacken und in 2-3 Böden geschnitten. Dafür eignet sich am besten ein Brotmesser.
  2. Verteile nun die vorbereitete Buttercreme auf der untersten Kuchenschicht und ziehe einen kleinen Rand (Das ist wichtig, damit dir die Brombeer-Füllung nicht aus der Torte läuft.
  3. Verteile nun etwas von der Schokoladencreme auf der Buttercreme, und gib darauf etwas von der Brombeermarmelade. Jetzt wird die nächste Kuchenschicht darauf gegeben, und dieser Schritt noch einmal wiederholt.
  4. Nun wird der letzte Tortenboden auf geschichtet und nur mit der Buttercreme bestrichen.
  5. Ummantel nun die gesamte Torte mit der restlichen Buttercreme. Dafür kannst du zum Beispiel die Rückseite eines langen Messers verwenden.
  6. Wenn du magst, kannst du deine Torte nun noch einen Drip dekorieren. Dafür wird eine Ganache nach Rezept gemacht und am besten mit einem Spritzbeutel vom Rand der Torte am Rand verteilt.
  7. Vor dem Servieren die Torte noch einmal 30 Minuten kalt stellen.

VEGANE SCHOKOTORTE LAGERN

Du kannst deine Torte 4-5 Tage im Kühlschrank lagern. Sie lässt sich auch sehr gut einfrieren und zu einem späteren Zeitpunkt auftauen!

DIESE SCHOKO-TORTE IST:

  • vegan
  • schokoladig
  • saftig
  • mit fruchtiger Beeren-Füllung
  • mit einer stabilen Buttercreme ummantelt
  • der perfekte Kuchen für verschiedenste Anlässe
  • unglaublich lecker!
vegane Schokotorte

Vegane Schoko-Brombeer Torte mit Buttercreme

Vorbereitungszeit30 Min.
Zubereitungszeit1 Std. 30 Min.
Arbeitszeit2 Stdn.
Gericht: Dessert, Kuchen,, Nachspeise
Keyword: Kuchen, Schokolade, Torte
Portionen: 1 Torte

Equipment

  • 18 cm Springform

Zutaten

Schokoladenkuchen x3

  • 210 g Weizenmehl oder Dinkelmehl
  • 125 g Zucker
  • 35 g Kakaopulver
  • 45 g dunkle Schokolade
  • 240 ml pflanzliche Milch
  • 115 g Öl geschmacksneutral
  • TL Salz
  • 2 TL Backpulver
  • 1 EL Apfelessig
  • 2 EL Apfelmark

Brombeer-Füllung

  • 300 g Brombeeren Frisch oder TK
  • 50 g Zucker
  • 1 TL Speisestärke

Schokoladen-Füllung

  • 30 g Kakaopulver
  • 6 EL Pflanzenmilch
  • 1 EL Sirup oder nach Geschmack

Buttercreme

  • 200 g vegane Butter weich
  • 100 g veganer Frischkäse
  • 350 g Puderzucker
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 msp. Vanille optional

Ganache

  • 65 g Zartbitter Kuvertüre
  • 65 g pflanzliche Sahne

Anleitungen

  • Den Backofen auf 180°C vorheizen und den Boden der Backform(en) mit Backpapier auslegen.

Schokoladenkuchen

  • Mehl, Zucker, Kakao und Salz in eine große Schüssel geben und vermengen.
    Die Schokolade grob hacken und zu den trocknen Zutaten geben.
    Nun Öl, Pflanzenmilch und Apfelmark hinzufügen und alles gut einem glatten Teig rühren.
    Das Backpulver auf den Teig geben, und den Apfelessig direkt drauf geben, sodass es zu schäumen beginnt. Unterrühren und den Teig in die Backform(en) aufteilen.
    Bei 180°C ca. 40-45 Minuten backen und dann eine Stäbchenprobe machen.
    Den Schokoladenkuchen komplett auskühlen lassen und dann mit einem Brotmesser in 3 Tortenböden schneiden.

Für das Brombeer-Kompott

  • Die Brombeeren waschen und in einen Topf geben. Zucker hinzufügen und mit etwas Wasser vermengen.
    Nun diese Mischung ca. 10 Minuten köcheln lassen. Schütte ggf. noch etwas Wasser nach, damit die Beeren immer in Flüssigkeit köcheln. Wenn die Beeren weich sind, werden diese mit einem Kartoffelstampfer oder einer Gabel leicht zerdrückt.
    Die Speisestärke mit etwas Wasser separat anrühren und unter ständigem rühren zu den Beeren geben. Einmal kurz mitköcheln lassen und dann von der Platte nehmen. Vor der verarbeitung komplett abkühlen lassen.

Für die Schoko-Creme

  • Alle Zutaten in einer Schüssel zusammenrühren, bis eine Creme entsteht. Ggf. mehr Pflanzenmilch hinzufügen.

Für die Buttercreme

  • Die weiche Butter mit einem Handmixer cremig schlagen. Nun den Frischkäse hinzufügen und beides zusammen noch einmal zu einer cremig, lockeren Masse mixen. Nach und nach den Puderzucker, Vanille und den Zitronensaft hinzufügen und solange weitermixen, bis alles schön cremig ist.
    Wenn die Creme zu fest und nicht streichfähig ist, kannst du etwas mehr Zitronensaft hinzufügen. Sollte sie zu weich sein, dann füge mehr Puderzucker hinzu.

Für die Ganache

  • Die Schokolade hacken und in eine hitzebeständige Schüssel geben.
    Die pflanzliche Sahne in einem Topf erhitzen und über die Schokolade gießen, sodass alles leicht bedeckt ist.
    Dies nun 5 Minuten ziehen lassen und danach mit einem Löffel umrühren, bis eine geschmeidige Schokolade entsteht.

Die Torte zusammenstellen

  • 1) Den ersten Tortenboden auf einen Teller legen und mit der Buttercreme bestreichen. Dabei einen kleinen Rand ziehen, wie es auf den Bildern weiter oben im Blog Beitrag zu sehen ist.
    2) Nun innerhalb des Randes etwas von der Schoko-Creme verteilen. Darauf 3-4 EL von den Beeren geben.
    3) Den nächsten Tortenboden darauf geben und den Schritt wiederholen.
    4) Die Torte mit dem letzten Tortenboden abschließen und die gesamte Torte mit der Buttercreme umranden.
    5) Die Ganache vom Rand der Torte tropfen lassen und die Torte vor dem servieren mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
    6) Genießen! 🙂

Wenn du dieses, oder ein anderes Rezept von mir nachmachst, lasse mich gerne auf Instagram an deinem Ergebnis teilhaben. Dort findest du mich unter @vegansugarspoon !:)

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating